Zitat- Spruch
des Tages

Solange ein altes Pferd noch lebt, bleibt es seinem Charakter treu.
Sprichwort aus China

Wetter
www.daswetter.org

Besucherzähler:


Der Link zu Ebay Zum Verkauf steht ein Einfamilien -Fachwerk Haus
Für Ihre Feier empfehlen wir unseren P a r t y r a u m
Bei uns können Sie    R e i t g u t s c h e i n e   erwerben !
Die Top Party    K i n d e r g e b u r t s t a g   auf dem Ponyhof
Ponyhof "Jägersruh" erreichbar auch über: www.ponyhof-chemnitz.de


Der Ponyhof "Jägersruh"
Ponyreiten in Chemnitz - Partyraum - Pension
Chemnitz, Augustusburger Straße 499
 

Ponyreiten auf dem Ponyhof 'Jägersruh' - unsere Ponys


Aktuell wohnen jetzt sechzehn Ponys auf dem Ponyhof "Jägersruh" in Chemnitz an der Augustusburger Straße 499.
Beim Ponyreiten werden sie täglich für angemeldete Reitstunden von zahlreichen Mädchen und einigen mutigen Jungen geritten, gehen mit kleinen Kindern zum geführten Ponyreiten in den nahen Wald spazieren, stehen zum Longieren zu Verfügung, oder besuchen Veranstaltungen, wie Gartenfeste, Familienfeiern oder in Schulen und Kindergärten zum geführten Ponyreiten.

       

           

Unsere Dauergäste:
   

Weidegang im Winter:          

Schlittenfahrt Winter 2017: 


Pedro

Pedro Er war unser erstes Pony, ein brauner Wallach, verschmust und kinderlieb.
Ihm macht es grossen Spaß mit kleinen Kindern auf dem Rücken, zum Beispiel bei einem Kindergeburtstag, spazieren zu gehen. Er ist für jeden Spass zu haben, mal ausgelassen, wie ein grosses Pferd, über ein Feld zu gallopieren, oder sich als Springer zu zeigen.

Zur Fotogalerie Pedro
Zum Seitenanfang

Paul

Paul Paul ist am 17.01.2004 geboren, 1,30m groß, sehr stämmig und ursprünglich dunkelbraun. Wir haben ihn im März 2007 aus sehr schlechten Verhältnissen gekauft und wieder aufgepäppelt. Zwischenzeitlich ist er immer heller geworden und entwickelte sich zum Apfelschimmel. Heute trägt er beim Ponyreiten brav die Kinder auf seinem Rücken und ist auch sonst sehr verschmust. Sein einziges Laster ist das "Fressen". Da kennt er keine Freunde und verteidigt jede Möhre.
Er hat sich zum Chef unserer kleinen Herde entwickelt. Er ist charakterstark.

Zur Fotogalerie Paul
Zum Seitenanfang

Princess

Prinzi Princess hat am 29.06.1996 Geburtstag und ist eine 1,30m große Rappstute, welche sich gern von Kindern reiten läßt und in den letzten Jahren gut ausgebildet wurde.
In Gefahrensituationen bleibt sie einfach stehen.
Für Anfänger an der Longe ist sie das ideale Pony. Sie liebt es aber auch im Gelände ihre Kräfte mit den "Jungs" zu messen und los zu donnern.
Sie kommt aus Berlin und nahm dort bei Wettbewerben teil. Manchmal ist Princi ein klein wenig zickig - aber so sind die Damen eben...

Zur Fotogalerie Princess
Zum Seitenanfang

Jule

Jule Jule ist am 14.08.1991 geboren und ist eine 105 cm große, total kinderliebe und sehr verschmuste Shetland - Ponystute. Ihr Fell ist fuchsfarben mit heller Mähne. Gern läßt sie sich auch von den kleinen Reitern, vor dem Ponyreiten putzen und frisieren. Beim freien Reiten ist trotz ihres Alters immer noch eine ganz Schnelle.



Zur Fotogalerie Jule
Zum Seitenanfang

Mercedes

Omi Die Vorfahren unserer Rappstute Mercedes stammen aus der Bergwelt der Pyrenäen. Sie gehört zur Rasse der Mèrens ( auch als Ariègeois-Pferd bekannt. Sie ist am 01.01.1988 geboren und damit unser ältestes Pony.
Mercedes liebt Kinder und ist für so manchen Spaß beim Ponyreiten zu haben. Sie ist beim geführten Ponyreiten sehr zuverlässig. Beim freien Reiten ist sie trotz ihres Alters noch tempramentvoll unter dem Sattel und neigt dazu ihre Kräfte zu überschätzen. Auf Grund ihres Alters liebevoll Omi gerufen.

Zur Fotogalerie Mercedes
Zum Seitenanfang

Max

Max Max, eigentlich, auf Prinzi getauft, ist ein Haflinger Wallach und wurde am 22.04.2003 geboren. Da wir aber schon eine Princi haben wurde der Fuchs mit breiter Blesse von uns auf Prinz Max umgetauft.
Prinz Max, auch kurz Max gerufen, ist ein sehr ausgeglichener Charakter und sehr lernfähig, er bringt fast jede Tür auf. Geduldig trägt er jeden Reiter durch's ´Gelände, oder ist für Anfäger an der Longe ein beliebter Partner.

Zur Fotogalerie Max
Zum Seitenanfang

Fynn

Fynn Fynn ist ein am 01.01.1998 geborener Norweger, auch Fjordpferd genannt.
Er ist ca 1,25m groß und tempramentvoll. Als er zu uns kam, war er bereits ausgebildet, jedoch ziemlich ungestüm. Seine Vorbesitzerin Anja hat sich mehrere Jahre viel Mühe gegeben und ihn für kleinere Turniere ausgebildet.
In Pedro fand er einen charakterlich gleichartigen Kumpel und lernte schnell bei uns im Reitbetrieb ein zuverlässiges und aufmerksames Pony zu sein.

Zur Fotogalerie Fynn
Zum Seitenanfang

Indio Ces

Indio Indio Ces stammt aus Spanien und ist ein schwarzer schicker Sohn des tollen Hengstes "Granjero V". Seine Mutter "Katinka" ist braun und führt Blut von Miura, Escalera und Arpa. Sein Vollbruder "Fisico Ces" ist bereits campeon de funcionalidad und zum Sicab 2011 nominiert.
Indio hat sehr viel Selbstbewusstsein, ist aber trotz allem sehr artig und klar im Kopf. Er ist ein ehrliches, liebes Pferd ohne Hengstmanieren.

Zur Fotogalerie von Indio Ces
Zum Seitenanfang

Holly

Holly Holly ist ein Deutsches Reitpferd, eine wunderhübsche braune Stute.
Sie wurde am 16.01.1999 geboren. Sie stand zuerst bei uns in Pension.
Seit November 2015 gehört sie dem Ponyhof "Jägersruh" und hat sich sehr gut in unsere Herde eingeführt.
Sie wird hauptsächlich von erfahrenen Reitern geritten.
Nicole Kreusel:" Ein Ritt auf ihr ist wie ein Ausflug in die Ferien !"

Zur Fotogalerie Holly
Zum Seitenanfang

Luna

Luna Luna kam am 22.10.2017 zu uns auf den Ponyhof Jägersruh.
Ihr urspringlicher Name ist LaCadence.
Sie ist eine 14 Jahre alte schwarzbraune englische Vollblutstute.





Zur Fotogalerie Luna
Zum Seitenanfang

Raja

Luna Raja gehört unserer Tochter, Alexandra Kreusel, die erfolgreich eine Lehre als Pferdewirtin auf dem renomierten Reiterhof "White Horse Ranch" in Kaufbach bei Wilsdruff bei Brenda Esfeld absolvierte. Raja wurde dort von ihr als Pensionspferd ausgebildet und im 3. Lehrjahr gekauft. Raje ist eine Stute. Seit Abschluß der Lehre steht sie nun bei uns auf dem Ponyhof "Jägersruh" in Chemnitz an der Augustusburger Straße 499.

Zur Fotogalerie Raja
Zum Seitenanfang

Gretel

Luna
Wir kauften Gretel als 6-jährige Ponystute in Flöha. Dort war ihr Name Zoe.
Sie ist laut Paß am 01.01.2012 geboren.






Fotogalerie folgt demnächst
Zum Seitenanfang

Picco

Picco Picco gehört seit dem 20. März 2019 zur Herde des Ponyhof "Jägersruh".
Er ist ein dunkelbrauner Huzule - Wallach und zur Zeit 1,38 m groß. Geboren wurde er am 6.5.2015.
Er ist kinderlieb, aufgeschlossen und sehr neugierig. Er verträgt sich im Prinzip mit allen anderen Ponys und Pferden, ist aber sehr temperamentvoll und mit seinen Neckereien noch ziemlich ungestüm, womit er nicht immer auf Gegenliebe stößt.
Geritten wird er zunächst von unseren etwas älteren, fortgeschrittenen Reiter-Mädchen.

Fotogalerie folgt demnächst
Zum Seitenanfang

Amun

Amun Seit dem 21. April 2019 gehört der Wallach Amun fest zur Herde des Ponyhof "Jägersruh".
Er ist ein fuchsfarbenes arabisches Vollblut.
Er wurde am 24.04.2014 als HAR MARISH ox geboren und wird nach dem ägyptischen Gott des Windes und der Fruchtbarkeit Amun genannt.
Er war seit Herbst 2018 zunächst als Pensionspferd bei uns und wurde bisher von Alexandra und Theresa Kreusel ausgebildet. Auf Grund seines Ausbildungsstandes ist er z.Z. nur bedingt im Schulbetrieb eingesetzt.
Amun ist seit er zum Ponyhof "Jägersruh"kam mit Max und Raja zusammen,

Fotogalerie folgt demnächst
Zum Seitenanfang

Pia

LPia Pia ist eine ganz liebe Shetland - Ponystute, ca 110 cm groß.
Sie kam wegen einer Hufkrankheit von Herrn Thiele aus Niederwiesa als Dauerleihgabe zu uns. Unter unseren Bedingungen wurde die Hufkrankheit überwunden.
Wegen ihres verschmußten Wesens avancierte sie sehr schnell zu einem Liebling unserer kleinen Reiter. Viel Spaß bereitet es ihr vor dem Sulkie gespannt zu werden.

Zur Fotogalerie Pia
Zum Seitenanfang

Pippi

Pippi Pippi ist eine acht Jahre alte isabellfarbene Shettland - Ponystute und die Tochter von Pia.
Sie heißt eigentlich Prinzessin, wird aber von uns, weil sie so süß aussieht und wir schon eine Prinzessin ( "Prinzi" )haben, Pippi gerufen. .
Der Name gefällt ihr offensichtlich, denn sie hört darauf.
Wie ihre Mutter Pia gehört Sie Herrn Thiele aus Niederwiesa und kam wegen gesundheitlichen Problemen zu uns.
Sie hat offensichtlich eine "Heu - Allergie", erst als sie nur noch Gras und Luzerne-Pellets bekam, lebte sie plötzlich auf und entwickelte sich zu einem kleinen Wildfang.
Zwischenzeitlich ist sie bei unseren kleinen Reitern beim geführten Ponyreiten und als Reitpony sehr beliebt.

Zur Fotogalerie Pippi
Zum Seitenanfang



Partnerseite: www.kgv-steinberg.de   Zum Seitenanfang